E-Mail Marketing

4 Grundlegende Dinge zum Aufbau Ihrer E-Mail-Liste

Das Internet-Marketing mag in den letzten Jahren einen rasanten Aufschwung genommen haben, weiß Online Marketing Coach Rei Baumeister. Da immer mehr internetbasierte Unternehmen gegründet werden, müssen Sie neue Marketingfähigkeiten und -kenntnisse entwickeln, um mit der Konkurrenz Schritt zu halten und mit den Veränderungen in der Internet-Geschäftswelt fertig zu werden.

Die Nachfrage nach Internet-Marketing-Tipps und -Techniken ist erheblich gestiegen, und neue Strategien des Online-Marketings sind geboren worden, eine davon ist das Opt-in-E-Mail-Marketing, auch bekannt als Permission-Marketing. Ob Sie es glauben oder nicht, diese Technik kann das Wort über die Existenz Ihrer Websites auf eine sehr kostenfreie und effektive Weise verbreiten.

Opt-in-Marketing erfordert die Zustimmung des Kunden, bevor Sie Marketingmaterialien versenden oder für sie werben dürfen, normalerweise in Form von Newslettern, die per E-Mail verschickt werden. Je zielgerichteter die Opt-in-Marketing-Post versandt wird, desto größer sind die Chancen, Verkäufe zu generieren und mehr Umsatz zu erzielen. Dazu müssen Sie eine Liste aller Personen erstellen, die an Ihrer Nische interessiert sind und sich in Ihre Opt-in-Marketingliste eintragen möchten.

Von Ihrer Liste erhalten Sie Ihre Zielkunden, dies ist eine gute Liste, da diese bereits Interesse an dem gezeigt haben, was Sie zu zeigen und zu verkaufen haben, da sie sich bereitwillig in Ihre Liste eingetragen haben. Dies sind die Menschen, denen das, was sie auf Ihrer Website gesehen haben, gefallen hat und die sich entschieden haben, mehr zu sehen und vielleicht sogar zu kaufen, was auch immer für ein Produkt oder eine Dienstleistung Ihre Website zu bieten hat.

Viele Menschen würden denken, dass der Aufbau ihrer Listen harte Arbeit und viel Zeit erfordern würde, um Namen und Adressen aufzubauen und zu sammeln. Dem ist nicht so, es erfordert ein wenig Geduld und einige Strategien, aber wenn Sie diese Liste erstellen, öffnen Sie Ihre Website und Ihr Unternehmen für eine ganz neue Welt des Zielmarktes. Nehmen Sie sich die Mühe, Ihr Geschäft auf eine neue Ebene zu heben. Wenn Sie eine Steigerung des Besucheraufkommens und gute Gewinne anstreben, wird eine Opt-in-Liste Wunder für Ihr Geschäftsvorhaben bewirken.

Es gibt viele Quellen und Artikel im Internet, die jeder lesen und bei der Erstellung einer Liste befolgen kann. Manchmal können sie verwirrend sein, weil es so viele und so unterschiedliche Möglichkeiten gibt. Unterschiedliche Gruppen von Menschen hätten unterschiedliche Ansätze bei der Erstellung einer Opt-in-Liste, aber egal wie unterschiedlich viele Methoden es gibt, es gibt immer einige entscheidende Dinge, die Sie tun müssen, um Ihre Liste zu erstellen. Hier sind vier davon.

1) Bauen Sie ein gutes Webformular in Ihre Website ein, das unmittelbar auf das Ende Ihres Inhalts folgt.

Auch wenn manche sagen mögen, dass dies noch zu früh ist, um sich für eine Anwendung für Website-Besucher anzumelden, versuchen Sie daran zu denken, dass Ihre Homepage schnell einen guten Eindruck vermitteln sollte. Wenn ein Website-Besucher irgendwie etwas findet, das ihm nicht gefällt, und diese abschaltet, vergisst er vielleicht einfach, sich anzumelden.

Ein gutes Webformular für die Eintragung in eine Opt-in-Liste ist nicht schwer zu erstellen. Schreiben Sie einfach eine einfache kurze Erklärung darüber, wie sie mehr sehen möchten, und lassen Sie sich über die Website auf dem Laufenden halten. Dann sollte es einen Bereich geben, in den sie ihren Namen und ihre E-Mail-Adresse eintragen können. Dieses Webformular wird die eingegebenen Daten automatisch speichern und Ihnen zusenden. Je mehr Leute sich eintragen, desto größer wird Ihre Liste.

2) Wie im ersten Tipp erwähnt, machen Sie Ihre Homepage sehr, sehr eindrucksvoll.

Sie brauchen gut geschriebene Artikel und Beschreibungen Ihrer Site. Je nachdem, worum es auf Ihrer Website geht, müssen Sie die Fantasie der Besucher Ihrer Website einfangen. Machen Sie Ihre Website nützlich und sehr einfach zu benutzen. Erwarten Sie nicht, dass jeder technisch versiert ist. Investieren Sie in eine gute Programmierung Ihrer Website, machen Sie Ihre Grafiken schön, aber übertreiben Sie es nicht.

Vergeuden Sie nicht Ihre Zeit damit, die Homepage zu megabyte-groß zu machen. Nicht alle Leute haben dedizierte T1-Verbindungen, je schneller Ihre Site geladen wird, desto besser. Versuchen Sie einen Look, der an der Grenze zwischen Einfachheit und anspruchsvollem Wissen liegt.

3) Bieten Sie einen guten Service und gute Produkte an.

Ein Stammkunde bringt mit größerer Wahrscheinlichkeit mehr Geschäfte ein. Selbst dann und heute wird ein zufriedener Kunde ein Geschäft immer weiterempfehlen. Mundpropaganda und Empfehlungen allein können mehr Geschäfte einbringen als eine teure Anzeige. In dem Maße, wie Ihr Kundenstamm wächst, wird auch Ihre Liste wachsen. Je mehr Mitglieder auf der Liste stehen, desto mehr Menschen werden von Ihrem neuen Angebot erfahren.

4) Führen Sie eine saubere und private Liste.

Verlieren Sie nie das Vertrauen, das Ihre Kunden Ihnen anvertraut haben. Wenn Sie E-Mails an andere weiterleiten und diese Spam-Mails erhalten, werden sich wahrscheinlich viele von Ihnen abmelden. Denken Sie daran, dass ein guter Ruf zu mehr Verkehr und Abonnenten führt und die Loyalität Ihrer Kunden stärkt.

Blumen

Trockenblumen

Trockenblumen sind derzeit ein großer Trend…

bei Instagram, denn sie lassen Ihre Wohnung garantiert schick und Pariserisch aussehen – und das bei einem geringen Budget

Trockenblumen wie die hier bei Love Flowerbox haben in letzter Zeit so etwas wie eine Renaissance erlebt, und es ist nicht schwer zu erkennen, warum. Als die Welt zu Hause zusammenkauerte, wurden Mode und Interieur enger als je zuvor aufeinander abgestimmt. Einflussreiche haben ihre Fotografen zugunsten von Spiegelselbst- und Selbstauslöser-Schlafzimmerschnappschüssen abserviert und Spiegel/Vasen/Sofas in den Mittelpunkt ihrer Fotos gestellt.
Infolgedessen finden Trockenblumen, die in schicken AF-Vasen (wahrscheinlich von Anissa Kermiche) ausgestellt werden, auf mehr Einflussnehmerfutter als wir zählen können, wobei getrockneter Eukalyptus, Pampasgras, Lavendel, Rosen und Disteln eine beliebte Wahl sind.
Wie bei vielen Trends in der Inneneinrichtung begann das Wiederaufleben von Trockenblumen in Paris dank Einflussnehmern wie Marissa Cox und Sabina Socol, die Tafelaufsätze und Outfit-Hintergründe aus konservierten Sträußen und Pampasgräsern gestalteten. Und mit Blick auf die Hochzeiten des Jahres 2021 werden sie größer denn je sein und als Brautsträuße, die ewig halten werden, als Kulissen und Tafelaufsätze verwendet werden. Also. Schick.
Sie sehen zwar auf Ihrem Instagram großartig aus, sind aber auch sehr praktisch: einer der Hauptgründe, warum wir nicht genug bekommen können.
Obwohl falsche Blumen einen schlechten Ruf haben, ist es für ein billiges und, na ja… *sehr* falsches Aussehen nicht wirklich realistisch, jede Woche einen frischen Strauß Pfingstrosen zu kaufen. Vor allem dann nicht, wenn Sie eine Wohnung zu putzen haben, die im gleichen Stil eingerichtet werden muss, und wenn Sie zahlreiche sozial-distanzierte Picknicks besuchen müssen. Trockenblumen bieten uns also eine ausfallsichere Lösung. Diese wartungsfreien Blüten brauchen kein Licht und kein Wasser, um toll auszusehen. Sie können in Räumen mit fast keinem natürlichen Licht gelagert werden, halten bei guter Behandlung jahrelang, und sie sind viel besser für die Umwelt als frische Blumen – die wahrscheinlich aus dem Ausland angebaut und eingeflogen wurden. Oh, und haben wir erwähnt, dass sie 100% natürlich sind? und biologisch abbaubar?

Beste Trockenblumen

Wenn Sie Lust haben, Ihrem Schlafzimmer ein sofortiges Facelifting zu verpassen, und Sie sich fragen, wo Sie Trockenblumen kaufen können, gibt es ein paar großartige Orte zum Einkaufen.
Trouva, Etsy und Not On The High Street bieten allesamt erschwingliche Möglichkeiten, die Sie sich von unabhängigen Verkäufern aussuchen können (und uns geht es im Moment nur darum, kleine Unternehmen zu unterstützen), während Anthropologie vor kurzem seine Inneneinrichtung rosta diversifiziert und sich an den Trend gewagt hat. Sie verkaufen getrockneten Eukalyptus, der AF schick machen würde, gepaart mit einem Haufen Pampasgras.

Wie man Trockenblumen pflegt

Wenn es um die Pflege von Trockenblumen geht, gibt es zwei Hauptregeln. Machen Sie sie nicht nass und halten Sie sie von direktem Sonnenlicht fern. Danach haben Sie sozusagen freie Hand.
Wenn sie staubig werden, blasen Sie sie mit einem Föhn ab, anstatt sie feucht zu machen, denn sonst schimmeln sie nur, wenn Sie das tun.

Wie man Blumen zu Hause trocknet

Es ist ziemlich einfach, seine Blumen selbst zu trocknen, wenn man zu Hause etwas zu tun hat. Holen Sie einen frischen Blumenstrauß bei einem dieser Blumenlieferdienste ab, halten Sie ihn dann trocken und vor der Sonne geschützt, damit er innerhalb von 10 Tagen ausgestellt werden kann.
Es ist eine gute Idee, sie kopfüber mit einer Schnur aufzuhängen, aber achten Sie darauf, dass Ihr Strauß klein bleibt. Wenn Sie viele Blumen haben, teilen Sie sie in kleinere Sträuße auf, da sie sonst viel länger zum Trocknen brauchen. Und Ihre Insta-Fans können nur so lange auf diesen Schnappschuss warten!
Oh, und glauben Sie nicht, dass Sie nur Blumen wie Rosen und Lavendel trocknen können. Sie können auch Gräser, Unkraut, Eukalyptus und andere Pflanzen trocknen, die nicht blühen. Wenn Sie mit verschiedenen Texturen in Ihrer Trockenblumenausstellung experimentieren, erhalten Sie etwas wirklich Einzigartiges.
Wenn Sie keine Lust haben, Ihre eigenen Blumen zu Hause zu trocknen, haben wir eine ganze Ladung Instagram-würdiger Trockenblumen gefunden, die zum Einkaufen bereit stehen. Hier sind die besten Trockenblumen, die Sie jetzt kaufen können…